Allgemeine Informationen

Privatkredite
01. Oktober 2010
Cookie-Tracking Fingerprint-Tracking
Banner Textlinks Whitelabel Newsletter-Vorlage Pagepeel

Ja

Max. 14 Tage

30 Tage

Die Keyword-Buchung des Markennamens „auxmoney“ ist erlaubt. Der Markenname „auxmoney“ darf hingegen nicht im Anzeigetext und ebenfalls nicht in der URL verwendet werden. Dies gilt auch für alle Falschschreibweisen.

Wenn Banken nicht mehr helfen, könnten Privatkredite helfen. Das Konzept ist sehr interessant, zukunftsträchtig und wurde sehr gut umgesetzt. Das Veröffentlichen von Kreditanfragen und zusätzlichen Bonitätszertifikaten (wie Haushaltsrechnung, Arbeitgeberrückfrage, Schufa-, Creditreform-, Arvatoscore) die die Kreditanfragen für private Anleger interessanter machen sind kostenlos. auxmoney erhält lediglich bei einer erfolgreichen Kreditvermittlung 2,95%, bzw. 1% vom Verleiher. Auf der Website kann man die Erfolge der laufenden Kreditgeschäfte verfolgen. Partner profitieren mit 35-40 EUR für jede Anfrage und 1,5% der Kreditsumme sehr lukrativ mit. Dazu kommen 40 EUR für die Vermittlung eines aktiven Anlegers. Zum Start erhalten Affiliates 10 EUR Bonus für die erste Kreditanfrage. Im Mehrstufenmodell werden 50% für Partnervermittlungen vergütet. Die Auszahlung erfolgt 2 mal pro Monat. Mit der Behauptung "Revolution im Kreditgeschäft" liegt auxmoney durchaus richtig. Die Conversionrate Leads vor Stornos zu Klicks liegt bei ca.4%, die Stornoquote (Storno nur bei Löschung eines Kreditprojekts innerhalb von 10 Tagen) liegt im niedrigen Bereich. Die Finanzierungsquote bezogen auf bestätigte Leads liegt bei ca. 70%. Die durchschnittliche finanzierte Kreditsumme beträgt etwa 8000 Euro. Mit den Daten ist der Merchant sehr informativ und serviceorientiert. Die Werbemittel sind sehr innovativ.


Produkte und Provisionen

Pay per Click Pay per Lead Pay per Sale
0,00 € 35,00 € - 40,00 € 1,50 %

Partnerprogrammbeschreibung

Kreditanfragen

Gesponserte Partnerprogramme

4 Kommentare zum Partnerprogramm von auxmoney.com

Von am 28.08.2012

Ich habe mich bei diesem Partnerprogramm registriert und eine Webseite mit dem Werbematerial gefüllt. Das ging innerhalb von 2 Tagen und sieht recht professionell aus. Die Unterstützung des Anbieters mit Content, Anleitungen, Hinweisen, Statistiken und Support ist sehr umfangreich und genau. Man muss allerdings einen guten Weg finden, die Werbung auch zu den jeweiligen Zielpersonen zu bringen. Man muss die Werbung möglichst gut bei Suchmaschinen platzieren, mit Social Media verknüpfen oder starke Partnerlinks haben. Dies ist besonders als Einsteiger auf diesem Gebiet schwierig.

Von am 29.04.2014

Ich werbe mit auxmoney auf meinem Blog www.deutsches-bankkonto.at sehr erfolgreich. Ich besitze mehrere Blogs und muss mich zeitweise mit den unterschiedlichen Anbietern ärgern oder sogar streiten. Mit Auxmoney hatte ich diese Probleme noch nie. Der Support ist schnell und freundlich. Das ganze kommt einem wie eine sehr gute Partnerschaft mit Win-Win-Situation vor.

Von am 05.05.2015

Hallo, Ich habe Auxmoney auch kurz ausprobiert und bei mir konvertiert das nicht so gut im Vergleich zu Smava oder Check24. Natürlich spielt der Traffic da auch eine Rolle aber vom ersten Gefühl her würde ich sagen, je bekannter eine Brand ist, desto besser konvertieren die Formulare und Rechner.

Von am 24.05.2016

Also ich muss sagen, dass ich es äußerst schwierig fand auxmoney unterzubringen. Als eine additional Werbung ist es bei mir von der conversion rate her nicht so gelaufen. Aber mit dem richtigen Content angereichert ist es eine super sache. Das Auxmoney PP muss in jedem Falle gut in den Content eingebettet werden. Dann ist da wahrscheinlich eine Menge Musik drin.