Pay-per-View 

Antwort aus dem Affiliate Marketing Wiki

Beim Pay-per-view-Verfahren ist entscheidend, wie oft ein Werbebanner eingeblendet wird. Pro Einblendung oder Sichtkontakt des Internetnutzers wird ein Affiliate bei diesem Modell vergütet. Die Kosten der Werbemaßnahme richten sich danach, wie oft ein Werbebanner angezeigt wird. Berechnungsgrundlage hierfür ist in der Regel der Tausender-Kontakt-Preis (TKP).

Möchtest Du noch mehr über Affiliate Marketing erfahren? Besuche unsere Affiliate Marketing Knowledge Base für weitere hilfreiche Tipps und Tricks.

Zur Affiliate Marketing Knowledge Base